Bitte warten.
Die Seite wird geladen.

      
    Dienstag, 31.05.2016
 
JCP-Neuigkeitenbrief

JCP-Neuigkeitenbrief


Ja, ich möchte den kostenlosen JCP-Neuigkeitenbrief erhalten!

Vorname* :  
Nachname* :  
E-Mail-Adresse* :  
* - diese Felder sind Pflichtfelder


Ein „Bravo“ für den JCP - Neuigkeitenbrief

JCP Consulting GmbH - Interview mit Diplom Betriebswirt Marten Petersen, Unternehmensberater und Versicherungsmakler in Almdorf an der Nordsee.

JCP Guten Tag, Herr Petersen, wir freuen uns, mit Ihnen sprechen zu können, denn Sie haben uns sehr gelobt für unsere in der Branche einmalige Idee, unseren Kunden einen Neuigkeitenbrief mit Lyrik zu schicken.

Petersen Allerdings, und dieses Lob ist mehr als berechtigt. Als Jemand, der in seiner Freizeit selbst hobbymäßig kleine Texte und Kurzgeschichten verfasst, hat mich Ihr Neuigkeitenbrief sehr angesprochen. Außerdem ist es wohltuend, dass Ihre Firma einen kleinen Beitrag gegen die Schwemme der manchmal unerträglichen Anglizismen leistet.

JCP So war es gedacht. Und die Lyrik? Passt so etwas in Ihren Alltag als Finanzdienstleister und Unternehmensberater?

Petersen Und ob. Gerade darüber habe ich mich gefreut, dass jemand auf eine solche Idee kommt und sich das traut. Bravo! Denn es ist schon ungewöhnlich, diese Kombination aus trockenen Versicherungszahlen und gefühlvoller und humoristischer Lyrik. Ich gestehe: ich warte genauso auf die Poesie wie auf die Fachneuigkeiten im nächsten Neuigkeitenbrief Ihrer Firma.

JCP Herzlichen Dank. Wir werden uns bemühen, das Niveau zu halten. Aber jetzt noch ein oder zwei Fragen zu gandav. Was halten Sie von unserer Beratungssoftware?

Petersen Als Einzelkämpfer in der Branche bin ich angewiesen auf eine gut funktionierende Software, die mich unterstützt und mir rechtliche Sicherheit gibt. Das alles leistet gandav für mich. Außerdem – und das ist ganz wichtig für meine Arbeit – kann ich mit gandav meinen Kunden gegenüber die Beratungsergebnisse professionell darstellen. Ein großes Plus, auf das ich nicht verzichten möchte.

JCP Sie sparen nicht mit Lob, Dank dafür. Und auszusetzen gibt es nichts an unserer Software? Sie wissen, dass wir offen sind für die Kritik unserer Anwender vor Ort. Sie hilft uns bei der Weiterentwicklung und Perfektionierung von gandav.

Petersen Einen Kritikpunkt muss ich anmerken. Bei der Berechnung der Altersvorsorge für Handwerksmeister hapert es bei gandav in der Darstellung. Denn Ihre Software ist nicht in der Lage, die voraussichtlichen Rentenanwartschaften für diese Berufsgruppe darzustellen. Sie wissen, dass ein Handwerksmeister 15 Jahre Pflichtbeiträge zahlen muss, bevor er die freie Wahl der Rentenversicherung hat. Hier müsste gandav flexibler sein und auf die besonderen Belange dieser Berufsgruppe eingehen können. Das würde mir bei der Beratung sehr helfen.

JCP Danke für die konstruktive Kritik. Wir werden Ihre Anregung berücksichtigen.

Petersen Das hört man gerne. Wenn es nur überall so zuginge … und ich freue mich jetzt schon auf Ihren nächsten JCP – Neuigkeitenbrief. Ich bin gespannt, welche Gedichte Ihre Redaktion diesmal auswählen wird.

JCP Herr Petersen, wir bedanken uns für das Gespräch.





Referenzen

Alle Referenzen



    [ Portal ]     [ Dienstleistungen ]     [ Lösungen ]     [ Das Unternehmen ]  

  ©2016 JCP Consulting GmbH
Webmaster - SiteMap